Über uns

"Il Centro - einzigartige italienische Küche"

Das Restaurant Il Centro hat sich durch seine einzigartige italienische Küche und seine ausgeprägte Gastfreundlichkeit einen guten Namen gemacht. Inhaber Giovanni Battista Picciocchi, kurz Toni genannt, und sein sieben köpfiges Team, zu dem neben einem ausgebildeten Chefkoch mit 20-jähriger Erfahrung in der italienischen Küche auch ein Saucier und ein Souschef gehören, sind für ihre Gäste fast rund um die Uhr aktiv.

 

Nicht nur der Drei-Gänge-Business-Lunch von Il Centro erfreut sich bei zahlreichen Berufstätigen großer Beliebtheit. Ob Frühstück, Mittags-Menü oder der kulinarische Abschluss am Abend, das Restaurant bietet tagesfrische Gaumenfreuden in angenehmer Atmosphäre. Toni Picciocchi hat das gastronomische Know-how von seinem Vater Pellegrino übernommen, der ihm in alter italienischer Tradition immer noch gerne beratend zur Seite steht und für viele Gäste die Funktion des weisen Patrones innehat.

Aufgrund des großen Erfolgs des Restaurants und der Nachfrage von Seiten seiner Freunde und Gäste, im Il Centro auch Familienfeste feiern oder Firmenessen geben zu können, entschied sich Toni Picciocchi im vergangenen Jahr dazu, sein Restaurant auszubauen, „Heute können wir 100 Gäste bei uns bewirten“, freut er sich. Die Innengestaltung entstammt sogar seinem eigenen Entwurf, denn der passionierte Gastronom ist ebenso ausgebildeter Raumausstatter.

 

Besonders stolz ist der geborene Neapolitaner jedoch auf seine Sonnenterrasse, die die Wärme seiner Heimat noch ein Stückchen weit nach Hessen bringt. Sein Bruder Mario Picciocchi, gelernter Winzer und begnadeter Sommelier, hat das richtige Händchen für die Kreation der ausgesuchten Weinkarte, auf der auch edle Tropfen ihren Platz haben, wie Valpolicella Amarone, Brunello, Barolo oder der Grigio Sicilia, der sich ebenso gut mit leckeren Antipasti wie mit einer frischen, gegrillten, gratinierten Dorade kombinieren lässt wie mit einer original nach neapolitanischer Art zubereiteten Pizza. Nach dem Mousse-Töpfchen al Il Centro, einem Dessert aus schokoladenummanteltem Schokoladen-Mousse gefüllt mit Früchten der Saison, wie z.B. mit heißen Himbeeren, greift man gerne zu einem guten Grappa Barolo, Brunello oder aber zu einem Grappa d‘oro aus Tirol, der den Abschluss des kulinarischen Ausflugs in die italienische Region Kampanien bildet.

 

Quelle: eccellent Lifestylemagazin Südhessen,

Seite 68, Ausgabe Herbst 2010

Öffnungszeiten

10.00 - 14.30 Uhr

17.00 - 24.00 Uhr

Montag Ruhetag

Social Network

Facebook